Wesenspsychologie

  • ▶ Die Wesenspsychologie
    • verstehen wir als eine Ergänzung zur klassischen Psychologie. Sie hilft Menschen, ihre Grundpersönlichkeit, ihr Wesen zu erforschen und zum Ausdruck zu bringen – für ein intensiveres, glücklicheres und gesünderes Leben.
      Denn alles im Leben dreht sich um die Frage: Wie und wozu will ich leben?
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Das Wesen des Menschen
    • ist ein immer intakter, unverletzbarer und einzigartiger geistiger Kern, der in einer tieferen Schicht unseres Unterbewusstseins (unserer Psyche) verborgen liegt und geprägt ist mit persönlichen Fähigkeiten und Sehnsüchten, so etwas wie ein „Leitfaden“ fürs Leben. Es ist eine geistige Essenz von uns, die uns permanent Impulse schickt, weil wir auf eine bestimmte Art und Weise leben möchten.
      Zusätzlich haben wir auch viele wesensfremde Prägungen im Laufe des Lebens – besonders in den ersten Lebensjahren – von aussen aufgesammelt, die unsere Lebensführung oft ungünstig beeinflussen. Es gilt zwischen den eigenen und übertragenen oder angelernten Prägungen zu unterscheiden.
      Denn das Wesentlichste im Leben ist, wesentlich zu leben.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Unsere Wesenskräfte entfalten – für mehr Energie, Lebensfreude und -qualität
    • Wir werden mit einem persönlichen Auftrag und mit besonderen Fähigkeiten geboren, die uns diesen Auftrag auch leben lassen. Diese äussern sich in intensiven Sehnsüchten, Wünschen und Bedürfnissen. Folgen wir den Impulsen dieses Persönlichkeitscocktails unabhängig davon, was wir übernommen haben an Regeln, Glaubenssätzen und Ideen, fliessen unsere Wesenskräfte frei: Unser Energielevel ist hoch. Wir fühlen uns lebendig, intensiv und sogar glücklich im Leben, wissend, dass etwas in uns relevant für uns und für andere Menschen oder die Welt ist.
    • Mehr erfahren...
  • Ganz okay oder lieber glücklich sein?
    • Ginge es im Leben um das reine Überleben, dann wären alle Überlebenden ja glücklich. Sind sie aber nicht - weil es um viel mehr geht im Leben als ums reine Überleben.
      Zu funktionieren und Leistung zu bringen führt nicht automatisch zu Freude und Lust am Leben. Und keine Probleme zu haben ist auch nicht dasselbe wie glücklich zu sein.
      Der Zustand von Glück entsteht, wenn unser Inneres, unser Wesen sich in Resonanz befindet mit dem was wir tun und im Aussen erschaffen.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Mich wohlfühlen im Leben, weil es zu mir passt.
    • Alles was wir tun, tun wir, um bestimmte Gefühle zu haben. Wir suchen nach einer Art Wohlfühlstimmung, und diese setzt sich zusammen aus Gefühlen, die in Resonanz zu unserem Wesen sind.
      Es ist wichtig zu lernen, die Stimme unseres Wesens, unseres Herzens zu hören und über unsere Gefühle zu spüren, wie wir leben wollen, mit welchen Menschen, in welchen Umständen.
      Wie also sollte mein Leben sein, damit ich mich wohlfühle?
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Zukunft ohne Vergangenheit – werden, wer wir sein könnten.
    • Im Laufe unseres Lebens haben wir viele hinderliche und begrenzende Glaubenssätze, Regeln und Ideen aufgesammelt, die unsere Wesensschicht überprägen bzw. ummanteln und unsere Art, mit dem Leben umzugehen, oft stark beeinflussen. Aber dies ist eben nicht immer zu unserem Besten, denn unsere Vergangenheit kann unsere Wesenskräfte blockieren. Unzufriedenheit bis hin zur Energienot kann dann entstehen. Psychische und körperliche Probleme und Schwierigkeiten im äusseren Leben können die Folge sein. Und wir haben das Gefühl, etwas Wichtiges fehlt in unserem Leben.
    • Wir können diese geschichtlichen Prägungen nicht löschen, aber wir können uns mit Blick auf die Zukunft neu prägen mit Inhalten, die uns leben lassen, was wir in unserem Wesen sind.
      Es geht nicht darum, besonders toll zu sein, es geht darum, besonders zu sein.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Wir brauchen Energie für alles, was uns wichtig ist.
    • Wir Menschen sind energetische Wesen. Wir brauchen Energie um gesund zu sein, um aus kraftlosen Ideen kraftvolle Visionen werden zu lassen, um Entscheidungen zu fällen, um in Aktion zu gehen und diese umzusetzen, um attraktiv zu wirken auf andere, um Erfolg zu haben, sei es finanziell oder beruflich oder in zwischenmenschlichen Beziehungen.
      Und im Jetzt ist jeder Mensch für seine verfügbare Energie selbst verantwortlich.
    • Lebe ich wesentlich, bringe ich meine Persönlichkeit zum Ausdruck und bin in meiner Wohlfühlstimmung, dann habe ich diese Energie und kann sie aus mir heraus selbst schöpfen.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Was wir ausstrahlen, ziehen wir an. Also präge Deine Ausstrahlung.
    • Was wir erleben, haben wir angezogen. Denn unsere Gedanken, Gefühle, unsere Phantasien bilden eine Art Energiewolke um uns herum, die nach Aussen abstrahlt und durch das Resonanzprinzip Entsprechendes in unser Leben zieht. Was heute in unserem Leben ist, ist Spiegel der Energien, die wir in der Vergangenheit gepflegt haben.
    • Was ich heute an Energien in mir pflege, ist, was in Zukunft in meinem Leben sein wird. Also, was will ich in der Zukunft in meinem Leben haben? In welchen Gefühlen will ich leben?
      Gefühle kann ich aktiv gestalten, denn wir sind nicht unsere Gefühle, wir nutzen sie. So kann ich aktiv mein Energiesystem prägen und gezielt ausstrahlen, was zu mir passt und ich anziehen und erleben möchte.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Vom Pechvogel zum Glückspilz
    • Führen wir ein Leben, das unserem Wesen nicht entspricht, spüren wir in uns, dass etwas nicht stimmt und wir eigentlich etwas ganz anders tun und leben müssten. Wir fühlen uns aufgehalten und denken, dass es äussere Umstände oder Menschen sind, die uns aufhalten. Unzufriedenheit, Machtlosigkeit, Wut und Angst können entstehen, denn wir sehen uns als Opfer der Umstände, die wir ja selbst geschaffen haben.
    • Leben wir unser Wesen, spüren wir die Kraft unserer Persönlichkeit und gestalten unser Leben aktiv und selbstverantwortlich mit solidem Selbstvertrauen.
      Dem Passiven passiert das Leben, der Aktive gestaltet es.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Neue Perspektiven für alte Probleme
    • Probleme sind nicht einfache Umstände, die uns quälen, sondern sollen uns erinnern, dass wir vielleicht über längere Zeit nicht unserem Wesen gemäss gelebt haben und  somit unsere Motivationskräfte blockiert haben. Wo unser grösstes Problem ist, ist der Weg zu unserem Potential – denn es führt uns auf den richtigen Lebensweg, wenn wir nach der Lösung suchen.
      Veränderung im Außen kann nur passieren, wenn ich zuerst selbst in mir etwas verändere. Probleme weisen mir die Richtung: Welche Fähigkeiten und Eigenschaften gilt es zu entwickeln und zu leben.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Entwickelst Du Dich schon oder bist Du noch verwickelt?
    • Wer verwickelt ist mit anderen Menschen, Situationen und Umständen, der kann sich nicht frei entfalten. Brauche ich andere Menschen, um zu tun, was ich tun will? Habe ich Erwartungen an andere? Dann laufe ich Gefahr, wütend, enttäuscht, verletzt, gekränkt, vorwurfsvoll usw. zu werden, wenn ich es nicht bekomme – dann bin ich verwickelt. Oder reagiere ich automatisch und gar heftig auf bestimmte Situationen und Menschen? Dann hat es was mit mir zu tun, denn dann bin ich auch verwickelt und nicht frei in meinem Verhalten.
    • Friedlich in uns wird es dann, wenn wir lernen, nicht mehr automatisch zu reagieren, sondern frei zu entscheiden ob wir reagieren wollen, und wenn ja, wie wir reagieren. Wollen wir zum freien, unbeeinflussten Gestalter unseres Lebens werden, müssen wir versuchen, aus eigener Kraft souverän und mit Lust unser Leben so zu gestalten, dass wir uns wohlfühlen – unabhängig und frei von Verwicklungen.
    • Mehr erfahren...
  • ▶ Unser Wesen, unsere Einzigartigkeit und der Freie Wille sind die kostbarsten Geschenke, die wir für dieses Leben bekommen haben.
    • Wir Menschen sind geboren als einzigartiges Wesen, frei und völlig intakt, durchdrungen von göttlicher Energie, als Teil unserer ewigen Seele – mit der Bestimmung, unsere individuelle schöpferische Kraft zu leben und zu wachsen an Selbstbewusstsein, Erkenntnis und Energie für uns und für ein liebevolles, friedliches Miteinander.
    • Wir folgen nicht einfach unserem Instinkt wie Tiere und Pflanzen. Wir werden nicht einfach gelenkt durch  unsere Triebkräften, sondern wir haben die Gabe des Freien Willens erhalten und damit die Fähigkeit, frei zu entscheiden, welche Gefühle, Gedanken, Phantasien wir folgen wollen und wie wir unser Leben damit gestalten. Wir können alles entscheiden und alles immer verändern. Wir sind ein freies bewusstes Wesen.
    • Nutzen wir unseren freien Willen und unsere freie Phantasie und werden bewusste Schöpfer unseres Lebens, dann können wir wachsen und mehr werden als wir je waren. Was wir zum Zeitpunkt unseres Todes in eine andere Dimension mitnehmen, ist Erkenntnis und Erinnerung an das, was wir erlebt haben. Warum also nicht mit vollem Koffer sterben?
    • Mehr erfahren...

 

Ein spannender Einblick in die Wesenspsychologie

Hier in diesem 30-minütigen Film können Sie sehr viel mehr erfahren 

  • Zu den verschiedenen Schichten unseres Bewusstseins
  • Zum Wesen des Menschen
  • Wie Prägungen unserer Vergangenheit zustande kommen und wie sie wirken.
  • Wie Unzufriedenheit, Wut und Angst sich zu Depressionen entwickeln können und wie wir wieder zu Energie kommen.
  • Wie die DES-Methode helfen kann, unser Wesen zu erforschen und unpassende Prägungen mit neuen Inhalten zu überprägen.
  • Wie wir unsere Ausstrahlung verändern können.

 

Der besseren Lesbarkeit wegen verzichten wir bewusst auf die männlich-weibliche Schreibform und konzentrieren uns auf das Wesen des Menschen.