Mehr über... Welche Vorteile bringt die Ausbildung zum DES-Mentor?

Ein DES-Mentor weiss

  1. um die energetischen Gesetzmässigkeiten unseres Bewusstseins als kompetente Basis und kann wirksame Fragen stellen, kraftvolle geistige Übungen zur Gedanken- und Gefühlskontrolle anwenden und an andere vermitteln, er kann
  • das Wesen eines Menschen erforschen und zum Ausdruck bringen
  • die Prägungen der Vergangenheit aussortieren in passend und unpassend
  • schlummernde Potentiale aktivieren, besondere Fähigkeiten entdecken
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen entwickeln
  • den Fremdwert eines Menschen herausarbeiten, um das materielle Umfeld verbessern zu können (Rückfluss für besondere Fähigkeiten)
  • Erfolgsenergien freisetzen
  • eigene Wünsche von übernommenen Wünschen unterscheiden lernen und Herzenswünsche energetisieren
  • zu mehr Energie kommen über den Bewusstseinszustand der Freude
  • helfen, fruchtbare, unterstützende und lebendige zwischenmenschliche Beziehungen, ob Freund oder Partner, zu finden und zu lernen, wie man sie erhält
  • helfen, Liebe als Urzustand zu erleben für Energie und tiefes Vertrauen im Leben
  1. eine wohlwollende, liebevolle Haltung Mensch und Welt gegenüber in sich selbst zu stabilisieren, und andere im Herzen anzusprechen
  • denn Veränderung geschieht im Herzen, nicht im Kopf
  • um als Vorbild voranzugehen durch einen liebevollen, andere lassenden Umgang mit den Menschen und der Welt
  • um entsprechende frei-lassende Umstände, wohlwollende Situationen und liebevolle Menschen ins eigene Leben ziehen zu können und anderen zu helfen, dies auch zu gestalten
  1. einen Menschen unabhängig von seinem äusseren Verhalten, zu dem er wertfrei steht, in seinen Wesensenergien wahrzunehmen, wissend
  • dass die Prägungen der Vergangenheit und die daraus sich entwickelnden Verhaltensmuster nicht wichtig sind und mit etwas Disziplin verändert werden können
  • dass jeder Mensch, egal wie komisch er erscheinen mag im Aussen, einen intakten geistigen Kern hat, ein Wesen, mit ausschliesslich guten Absichten und dem Wunsch, seine Wesensenergien in die Welt fliessen lassen zu können
  • dass Wahrnehmung geübt und der Kanal der Intuition erweitert werden kann, um das Wesen eines Menschen spüren zu können und seine Entfaltung zu unterstützen
  1. dass das, was jetzt im Leben eines Klienten ist, das Ergebnis seiner ausgestrahlten Energien der Vergangenheit ist, und kann daraus klare Schlüsse ziehen und damit
  • ein grösseres Bild seines Lebens aufzeigen
  • die energetischen Zusammenhänge erklären, das Nicht-Offensichtliche sehen
  • Lösungsansätze zu Problemen anbieten
  • wirksame Hinweise geben zur inneren Haltung
  • ganz praktisch Schritt für Schritt zu einem freieren, selbstbestimmteren Leben hinführen.

Ein DES-Mentor kann erkennen, ob das Leben, das einen Menschen umgibt, seinen Wesensenergien entspricht und was genau der Mensch ausstrahlen sollte, um seine Sehnsüchte in Erfüllung gehen zu lassen. Er kann spüren, ob das freundschaftliche Umfeld unterstützend oder hemmend ist, und ob Geben und Nehmen im Ausgleich sind, sodass sich daraus ergebende Probleme im Aussen sich wandeln können und eine veränderte innere Haltung geübt werden kann.

  1. wie er in Vorträgen und Seminaren eine wohlwollende, lassende und jeden annehmende Stimmung aufbauen kann, damit die Teilnehmenden
  • sich in ihren persönlichen Themen verstanden fühlen.
  • das vermittelte Wissen auf einer tieferen Ebene, auf der Herzensebene, wahrnehmen können
  • die Lösung zu Problemen oder die Umsetzung ihrer Wünsche in sich spüren können
  • und Lust auf Veränderung verspüren, jedoch jeder in seinem Stil und Rhythmus und ohne Druck.

Viele Menschen fühlen sich einsam und sind der Welt gegenüber manchmal voller Groll. DES-Mentoren lernen, ein harmonisches, friedliches Feld aufzubauen, in dem sich Teilnehmende entspannen und öffnen können für neue Impulse, Ideen und Perspektiven. DES-Mentoren wollen nicht reden, sondern Positives bewegen, geben Inspiration ganz ohne Druck und ohne rechthaberisch zu sein.

Ein DES-Mentor wendet nicht eine Standardtherapie mit pauschalen Aussagen an, sondern nimmt wahr, wo ein Mensch steht in seinem Leben, mit welchen Energien er sich umgibt und wie das menschliche Umfeld ist. Daraus entwickelt er eine Ahnung im Herzen (und nicht im Kopf), was er besser machen könnte in der Zukunft.

Die Ausbildung ermöglicht, andere Menschen sehr individuell wahrzunehmen, vor allem aber neutral und tiefer wahrzunehmen in dem was ist und was sein könnte. Jeder Mensch ist in Ordnung in seinem Wesen und hat eben ungünstige Strategien entwickelt und ist vielleicht irgendwo im Leben falsch abgebogen. Wir lernen, unabhängig von eigenen Prägungen, Meinungen und Erfahrungen, den anderen Menschen in seinen Energien und seinem Umfeld zu erfassen und ihm so besser und schneller helfen zu können.

Vielleicht haben bisherige Ausbildungen / Kurse nicht ganz zum gewünschten Ziel geführt und sind nicht tief genug gegangen, sodass die Wesenspsychologie eine sinnvolle Ergänzung sein kann.

Die Ausbildung bringt Klärung, Ordnung und Heilung im eigenen Leben. Probleme lösen sich auf, es entsteht mehr Raum für Freude und Frieden.

  • Die eigene Ausstrahlung verändert sich durch geistige Übungen, absichtliche Wahrnehmungsausrichtung und gezielte Gestaltung von positiven Gefühlen, die dem Wesen entsprechen, und entsprechende Umstände, Situationen und Menschen ins eigene Leben ziehen.
  • Und genau da, wo ein DES-Mentor im eigenen Leben angestanden ist, nicht weiterkommen ist, sich gequält hat – und was er ins Positive bewegen konnte mit der DES-Methode, kann er auch sehr kraftvoll an anderen Menschen weitergeben. Jemand, der keine Probleme hat und hatte, kann anderen Menschen nicht wirklich Wertvolles vermitteln.

Harald Wessbecher als Ausbilder und als Urheber der Wesenspsychologie kann durch eine besondere Gabe Wesensenergien anderer Menschen direkt sehen und gibt wertvolle Informationen zu sehr eigenen individuellen Fähigkeiten eines jeden in Ausbildung, um erfolgreich und kraftvoll für andere Menschen helfend da sein zu können.

Materieller Rückfluss stellt sich dann ein, wenn ein DES-Mentor Klarheit über seine ganz besonderen Fähigkeiten hat und sein „persönliches Paket“ geschnürt hat, das sehr speziell für jeden Einzelnen ist und dementsprechend die Menschen anzieht, die genau dieses Paket im Moment brauchen, um auf ihren Weg zu kommen und ihr Leben zu verbessern.

Mit der Zeit entwickeln sich diese speziellen Fähigkeiten immer weiter und werden kraftvoller, sodass sich Auszubildende immer besser selbst spüren und begreifen, wo ihre Sehnsüchte sie hinbringen wollen. Ganz praktische Fragestellungen ergeben sich dann zwangsläufig, wie zum Beispiel: Mit welchen Themen möchte ich Vorträge geben? Welche Inhalte habe ich selbst erlebt und kann darüber Seminare halten? Und viele mehr...

So kann die Ausbildung auch eine Richtungsänderung im beruflichen Umfeld bewirken und sehr wirksame Erfolgsrezepte für Lebensberater, Vortragende und Seminargeber vermitteln, um mit der Zeit professionell und hauptberuflich andere Menschen beraten zu können.