Mehr über... Mich wohlfühlen im Leben

... weil es zu mir passt

Alles was in unserem Leben ist, wirkt in einer bestimmten Weise auf uns und erzeugt eine bestimmte Stimmung in uns, eine bestimme Kombination an Gefühlen, sei dies nun in der Wohnung, in der Art wie ich mit Menschen umgehe, in der Partnerschaft, im Beruf oder in anderen Lebensbereichen.

Vieles tun wir, weil wir uns gut fühlen wollen. Und sich wohlzufühlen im Leben, heisst für jeden Menschen etwas anderes, weil wir uns immer dann wohlfühlen, wenn unsere Gefühle mit unserem Wesen in Einklang sind und unser Herz erfüllen. Dies ist unterschiedlich und einzigartig für jeden Menschen, und daher auch nicht vergleichbar oder gar bewertbar. Es ist auch völlig egal, was andere dazu sagen oder was „man“ tut.

Es ist wichtig zu lernen, die Stimme unseres Wesens - unsere Herzensstimme - zu hören und über unsere Gefühle zu spüren

  • wie wir leben wollen,
  • in welchen Umständen wir sein und mit welcher Art Menschen wir umgehen möchten,
  • wie wir uns verhalten wollen zu uns selbst, zu anderen und zur Welt.

Es ist wichtig der Stimme unseres Herzens Raum zu geben und auf sie zu hören, denn nur sie kann uns sagen, und kann uns fühlen lassen, was in unserem Leben von Aussen geprägt ist und nicht zu uns gehört, oder was unserem eigenen Wesen entspricht und uns wohlfühlen lässt. So entsteht mehr Freude und wir haben mehr Energie, unsere Wahrnehmung steigert sich, und mit der Zeit gestalten wir so ein Leben, das uns rundherum wohlfühlen lässt.

In der Wesenspsychologie begleiten wir mit Hilfe der DES-Methode Menschen und untersuchen alle Lebensbereiche – Partnerschaft, Freundschaften, zwischenmenschliche Beziehungen allgemein, Zustand des Körpers, berufliches Umfeld, die Art wie wir wohnen und arbeiten – und üben gemeinsam hinzuspüren, welche Stimmung sie dazu erzeugen können.

Zurück zu: Wesenspsychologie (12 Kernaussagen)