Inhaltliche Ausbildung

Eine kompetente Wissensbasis wird gelehrt, aus der jeder in seinem Stil und bevorzugten Themen auf verschiedenen Ebenen schöpfen kann, überall.

Das Feld der Themen in der Wesenspsychologie ist sehr weitläufig und wir fangen in der ersten Phase der Ausbildung mit den sehr praktischen Lebensthemen an, die wir nun die Basisthemen der 1. Welle nennen. Diese sind Themen sind

  • Wünsche, Visionen, Schöpferkräfte des Bewusstseins
  • Liebe und Partnerschaft
  • Geld und Erfolg
  • Individualität, Wesen, Prägung

Kernfrage ist hier: „Wie kann ich mein Leben souverän und problemlos gestalten?“

Der inhaltliche Teil der Ausbildung wird in Form

  • von Vorträgen und 1-Tagesseminaren als  Online-Seminare bequem von zu Hause aus vermittelt und
  • von  2-Tages-Seminaren jeweils an verschiedenen Seminarorten gelehrt und erfahren

Begleitendes Lehrmaterial während der Ausbildung sind die Bücher und CDs von Harald Wessbecher und können beim Dynamis Verlag bestellt werden:

  • Die Energie der Wünsche (Buch und CD)
  • Die Energie der Liebe (Buch und CD)
  • Die Energie des Geldes (Buch und CD-Set: Geldbewusstsein)
  • Individualität und Freiheit (Buch und CDs, siehe unten weitere Bücher und CDs)
  • Entfalte Deine Bestimmung (Buch und CD)

Die inhaltliche Ausbildung wird jedes Jahr neu zusammengestellt. Für jedes Ausbildungselement stehen mehrere Termine ohne eine bestimmte Reihenfolge an verschiedenen Orten zur Verfügung, um je nach Wohnort und Zeitplan eine gewisse Flexibilität und Freiheit zu bieten. Siehe „Termine und Orte“

  • ▶ Online-Seminare
    • Diese Online-Seminare sind alle für die Ausbildung gültig, d.h. man kann das Seminar ganz einfach am eigenen Laptop oder PC ansehen. Natürlich ist es nicht genau dasselbe, wie persönlich dabei zu sein, jedoch hat es den Vorteil, dass keine Anreise und Übernachtung erforderlich ist, was für einen Abendvortrag oder auch für ein 1- Tagesseminar ein rechter Aufwand wäre.
    • Zudem sind die Online-Seminare in Abschnitte unterteilt, man kann das Seminar jederzeit unterbrechen und zu einem beliebigen Zeitpunkt (zumindest innerhalb von 12 Monaten, so lange ist der Zugang nach Kauf eines Seminars gültig) weitermachen. Innerhalb dieser 12 Monate kann man das Seminar auch so oft ansehen, wie man möchte.
    • Zur Übersicht der Online-Seminare bitte hier klicken
  • ▶ weitere Bücher und CDs
    • Die oben genannten Bücher entsprechen den 4 Basisthemen und sind begleitendes Lehrmaterial während der inhaltlichen Ausbildung. Eigene Wandlungsprozesse können auch kraftvoll durch weitere Bücher unterstützt werden, vor allem aber durch eine Reihe meditativer CDs, die ebenfalls ein kraftvolles Element der DES-Methode darstellen.
      • CDs zum Thema Individualität und Freiheit: Ich Bin, Selbsterkenntnis, Selbstausdruck, Neue Perspektiven, Aktive Lebensgestaltung, Intuition, Selbstbeobachtung abends, Leitgedanken Abends/Morgens
      • Das dritte Auge öffnen (Buch und CD)
      • Das magische Selbst befreien (Buch und CDs: Das Tor zum magischen Selbst öffnen / In der Energie des magischen Selbst fliessen)
      • Der Weg zur Heilung (Buch und CD: Heilenergien freisetzen / CD-Sets: Ganzheitliche Heilung Set 1, Set 2 und Set 3)

Später erweitern wir das Ausbildungs- und Angebotsprogramm um weitere Wellen, die dann ein grösseres Bild des menschlichen Bewusstsein lehrt mit Fragen wie: „Wie kann ich die wahrnehmenden Fähigkeiten meines Bewusstseins entwickeln über die Grenzen von Raum und Zeit hinaus? Wie kann ich Zugang finden zu geistigen Energiefeldern, z.B. Gedankenformen, Aura, Astrale Formen, geistige Führer und Meister, sowie Wahrnehmungserweiterung, Heilung, Intuition, Kanal sein?“.

In der Ausbildung erfährt jeder DES-Mentor auch eine ganz persönliche Entwicklung und die meisten machen die Erfahrung, dass sich im Laufe der Ausbildung auch die eigenen Themen im Leben zum Positiven verändern. Im Grunde ist es sogar so, dass ein DES-Mentor gerade die Themen, an denen er sich selbst entwickelt hat, später dann am besten an andere weitergeben kann. Die eigenen Erfahrungen sind eine wesentliche Grundlage für das Wirken als DES-Mentors.